Seminare

Ziegenhorn, Gero, Dr.

  • Datenschutz-Folgeabschätzungen im Inkassounternehmen nach der DSGVO

    Unternehmen, die Forderungsmanagement betreiben, müssen eine Datenschutz-Folgenabschätzung (kurz: DSFA) durchführen. Das behaupten zumindest die Datenschutzaufsichtsbehörden. Dies zu unterlassen kann angesichts von Geldbußen in Höhe von bis zu zehn Mio. Euro teuer werden. Die Durchführung einer DSFA setzt jedoch eine solide Kenntnis der rechtlichen Anforderungen und der Erwartungen der Aufsichtsbehörden in der Praxis voraus. Zudem sind die formellen Anforderungen, insbesondere an die Dokumentation der getroffenen Maßnahmen, alles andere als selbsterschließend. Der Workshop bietet daher eine Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen der DSFA und vermittelt anhand eines praxisrelevanten Falls, den die Teilnehmer gemeinsam mit den Dozenten bearbeiten, die Grundlagen zur eigenständigen Durchführung einer DSFA im Inkassounternehmen.

    mehr Info

  • Update Datenschutz (inklusive Einblick Grundlagen)
    In einem 2 Tages Online-Seminar werden die neuen Regelungen vorgestellt und erläutert.

    Seit 25. Mai 2018 gilt die neue Europäische Datenschutz Grundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Inzwischen gibt es erste Anwendungserfahrungen auch mit Aufsichtsbehörden und Gerichten. Zeit sich einen Überblick zu verschaffen. Im Seminar werden die neuen Regelungen vorgestellt und erläutert. Die verschiedenen Tätigkeitsfelder im Inkassounternehmen werden detailliert unter datenschutzrechtlichen Aspekten beleuchtet und es wird gezeigt, wie die verschiedenen Workflows in der Praxis so umgestellt werden müssen, dass sie den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung entsprechen.

    mehr Info