Fachlehrgang für Forderungsmanagement

Alle, die praktisches Wissen für die Sachbearbeitung von Forderungen erlangen wollen. Konkret richtet sich das Angebot an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Inkassounternehmen, zum Beispiel Quereinsteiger mit einer kaufmännischen Ausbildung, frisch ausgelernte Azubis und Mitarbeiter aus Querschnittsabteilungen. Der Kurs eignet sich für alle Inkassounternehmen und Unternehmen mit Forderungsmanagement bzw. solche, deren Mitarbeiter sich mit dem Einzug offener (eigener) Forderungen beschäftigen. Letztlich vermittelt der Fachlehrgang das Wissen, das man für eine Tätigkeit als Sachbearbeiter im Inkasso braucht. Konkret: Zivil- und Berufsrecht, Methoden und Techniken der Kommunikation, Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht, Insolvenzrecht und Datenschutz und ggf. das Geldwäschegesetz. Das Seminar für Inkassoneulinge. Vor allem anhand von Beispielsfällen werden Grundkenntnisse in den Rechtsbereichen vermittelt, mit denen in der Inkassosachbearbeitung alltäglich umgegangen wird.
Weiterlesen …

Dozenten

Termin, Ort

  • Anmelden

Preis

  • Mitgliederpreis: 1.950,00 €
  • Preis: 2.450,00 €

Enthalten sind: Teilnehmerunterlagen, Zertifikat sowie Kaffeepausen, Mittagessen und Seminargetränke

TERMINE

Modul I: 28.-30.01.2020 (AQ-Webinar 06.02.2020, 14-16 Uhr)

Modul III: 11.-12.02.2020 (FAQ-Webinar 20.02.2020, 14-16 Uhr)

Modul II: 25.-26.02.2020 (FAQ-Webinar 09.03.2020, 14-16 Uhr)

Modul IV (Webinar): 05.03, 12.03, 19.03, 26.03.2020, je von 14-16 Uhr (FAQ-Webinar 31.03.2020, 14-16 Uhr)

Modul V (Webinar): 02.04, 07.04, 09.04, 14.04.2020, je von 14-16 Uhr (FAQ-Webinar 29.04.2020, 14-16 Uhr)

zweiter Kurs folgt ab Oktober 2020